Ferndorf: Arbeiter erlitt bei Forstarbeiten eine offene Unterschenkelfraktur

Slide background
Holzarbeiten - Symbolbild
© SG, regionews.at
11 Feb 17:15 2020 von Gerhard Repp Print This Article

Am 11. 02. um 10:10 Uhr war ein 58-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Villach-Land im Beisein seines 27-jährigen Sohnes in einer steilen Waldparzelle im Gemeindegebiet von Ferndorf mit Holzbringungsarbeiten mittels einer an einem Traktor angebrachten Seilwinde beschäftigt. Beim Wegziehen zweier an ein Stahlseil befestigten Baumstämme, verkeilte sich ein Baumstamm, brach in weiterer Folge durch die Zugkraft der Seilwinde und schnellte gegen das Bein des in unmittelbar Nähe stehenden 58 –jährigen Mannes, der dadurch eine offene Unterschenkelfraktur erlitt. Nach Verständigung der Rettungskräfte durch den Sohn wurde der schwer Verletzte von Männern der Freiwillige Feuerwehr Gschriet aus dem steilen Gelände geborgen und nach ärztlicher Erstversorgung vor Ort vom Rettungshubschrauber RK 1 ins Landeskrankenhaus Villach geflogen



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp