9.000 Euro Schaden nach Müllcontainer-Brand in Deutschlandsberg

Slide background
Kein Bild vorhanden
29 Jän 22:00 2015 von P. L. Print This Article

Durch das Feuer, das gelegt worden sein könnte, wurde ein Nebengebäude beschädigt. Die Polizei bittet um Hinweise.

DEUTSCHLANDSBERG. Am Donnerstag in den frühen Morgenstunden gerieten in Deutschlandsberg am Fichtenweg zwei Müllcontainer in Brand. Das Feuer beschädigte einen Teil des Nebengebäudes eines Einfamilienhauses. Verletzt wurde niemand.


 


Ein Hausbewohner bemerkte das Feuer und führte die ersten Löschmaßnahmen durch. Durch sein rasches Eingreifen und durch den Einsatz der Feuerwehren Wildbach und Deutschlandsberg konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Einfamilienhaus verhindert werden. Der Sachschaden wird auf etwa 9.000 Euro geschätzt.


 


Ermittlungen ergaben, dass das Feuer im Bereich zweier Müllcontainer ausgebrochen und vermutlich fahrlässig oder vorsätzlich verursacht worden war. Eine Nachbarin gab an, am Mittwochnachmittag einen unbekannten Mann im Bereich der Container wahrgenommen zu haben, der später in einem Waldstück verschwunden sei. Es ist nicht ausgeschlossen, dass diese Person in Zusammenhang mit diesem Vorfall steht. 


 


Sachdienliche Hinweise werden von der Polizeiinspektion Deutschlandsberg unter der Telefonnummer 0 59 133/61 00 entgegengenommen.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: