Innsbruck: 20-Jäheiger geschlagen und beraubt - Fahndung nach Täter läuft

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
25 Aug 06:30 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 24.08.2019, gegen 16:50 Uhr, übergab ein 20-jähriger österreichischer Staatsbürger einem bislang unbekannten Täter seine Sportschuhe, da dieser angab die Schuhe anprobieren zu wollen. Nachdem der Täter die Schuhe angezogen hatte versuchte er mit seinem Fahrrad die Örtlichkeit zu verlassen. Der Täter konnte nach einer kurzen Verfolgung vom Opfer eingeholt und gestoppt werden. Der Täter schlug dem Opfer, offenbar um das Diebesgut zu erhalten, mehrmals in das Gesicht. Ein Kollege des Opfers, welcher zu der Auseinandersetzung hinzukam und helfen wollte, wurde vom Täter verbal bedroht. Der Mann verließ mit zwei weiteren unbekannten Personen die Örtlichkeit in unbekannte Richtung. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos.
Täterbeschreibung: südländischer Typ, Mitte zwanzig Jahre alt, ca. 170 cm – 180 cm groß, kahl rasierter Kopf, trug schwarzes T-Shirt und blau karierte Hose; frische Platzwunde unter dem linkem Auge, war mit schwarz-orangem Mountainbike unterwegs. Hinweise zum Täter nimmt die Polizeiinspektion Innsbruck-Saggen entgegen.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp