Wiener Linien - Nach Corona-Beschränkungen fährt jeder U6-Zug nach Siebenhirten, Umsetzung des U6-Pakets abgeschlossen

Slide background
U4-Wien - Symbolbild
© Manfred Helmer, Wiener Linien
04 Apr 07:00 2020 von Redaktion International Print This Article

Im Zuge des umfassenden Pakets für die U6 wurden von den Wiener Linien im Vorjahr eine Vielzahl von Maßnahmen gesetzt. Neben einer Klimatisierungsoffensive, einer Intensivierung der Reinigung und der Modernisierung aller historischen U6-Stationsgebäude, wurde auch beschlossen, ab Sommer 2020 jeden Zug nach Siebenhirten fahren zu lassen. Das erweitert das Öffi-Angebot für die wachsende Anzahl an Fahrgästen in Liesing enorm.

Dazu muss jetzt eine Signalanlage umgebaut werden. Im Zuge dieser umfassenden Baumaßnahme kommt es Zwischen 4. und 11. April zur Kurzführung der U6 bis Erlaaer Straße. Für die Fahrgäste gibt es in dieser Woche einen Ersatzbus zwischen Erlaaer Straße und Siebenhirten. „Sobald die aktuellen Corona-Beschränkungen aufgehoben und die Wiener Linien wieder im regulären Fahrplan unterwegs sind, fährt dann jede U6 nach Siebenhirten. Damit erfüllen wir den Wunsch tausender Fahrgäste“, so Öffi-Stadträtin Ulli Sima. Und Bezirksvorseher Gerald Bischof ergänzt: „Das jeder U6-Zug in Zukunft nach Siebenhirten fahren wird, erweitert das Öffi-Angebot für alle LiesingerInnen enorm – wir freuen uns darauf!“

Kurzführung U6 bis Erlaaer Straße, Ersatzbus U6E

Während den Arbeiten an der Signalanlage zwischen den Stationen Perfektastraße und Siebenhirten wird die U6 von Samstag, 4. April (Betriebsbeginn) bis Freitag, 10. April (Betriebsschluss) in Fahrtrichtung Siebenhirten bis zur Station Erlaaer Straße kurzgeführt. Zwischen den Stationen Alterlaa und Erlaaer Straße werden alle Züge zudem eingleisig geführt. Hier kann es zu Intervallverlängerungen kommen.

Ab Samstag, 4. April (Betriebsbeginn) können Fahrgäste auf den Ersatzbus U6E zwischen Erlaaer Straße und Siebenhirten umsteigen. Die provisorischen Haltestellen sind in Fahrtrichtung Siebenhirten von der U6-Station Erlaaer Straße in der Canavalegasse (vor der Erlaaer Straße) bei der Station Perfektastraße in der Lemböckgasse (nach der Perfektastraße) und die End- und Anfangstation bei Siebenhirten befindet sich in der Basler Gasse 86 (vor der Lemböckgasse).

Ab Samstag, 11. April, fährt die U6 wieder nach aktuellem Fahrplan zwischen Floridsdorf und Siebenhirten.


Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: