Flachgau: Versuchter Betrug - Bankmitarbeiter stoppt Überweisung

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© regionews.at
18 Mär 15:21 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Ein bislang unbekannter Täter schickte am 10. März 2019 einen Brief mit einer Zahlungsanweisung an eine Bank in Flachgau. Ein Verein sollte einen fünfstelligen Eurobereich an ein deutsches Konto überweisen. Ein Bankangestellter erkannte die Betrugsabsicht und Informierte den Verein. Die weitere Bearbeitung wurde gestoppt und eine Anzeige bei der Polizei erstattet.



Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp