Weichselbaum: Tödlicher Arbeitsunfall

Slide background
Foto: FF Mogersdorf
Slide background
Foto: FF Mogersdorf
14 Sep 20:29 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es vermutlich gestern am späten Nachmittag in Weichselbaum (Bezirk Jennersdorf). Ein 57-jähriger Gemeindebediensteter ist aus ungeklärter Ursache bei Mäharbeiten mit einem Rasenmähtraktor in ein danebengelegenes Bachbett gestürzt und dürfte dabei tödliche Verletzungen erlitten haben.

Donnerstag, 12.9., Morgen gegen 08.30 Uhr wurde der bereits vermisste Bedienstete, von einem Arbeitskollegen, der nach ihm suchte, gefunden. Dieser setzte sofort die Rettungskette in Gang. Die angeforderte Ärztin konnte jedoch nur mehr den Tod feststellen.

Bei den Bergungsarbeiten anwesend waren, die Polizei Jennersdorf, das Rote Kreuz Jennersdorf, die Kreisärztin, sowie die Feuerwehren Maria Bild, Mogersdorf-Ort und Weichselbaum mit 12 Mitgliedern und vier Fahrzeugen.

Die Polizei nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang auf. Der Verunglückte dürfte laut Ärztin auf der Stelle tot gewesen sein. Die Angehörigen werden vom Kriseninterventionsteam des Roten Kreuzes betreut. Einsatzleiter der Feuerwehr war Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Christian Schwartz.



Quelle: FF Mogersdorf



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg