Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet

Slide background
Schwerverletzter bei Brand in Eferding durch Feuerwehr aus brennender Wohnung gerettet
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Roland Wiesinger, Einsatzleiter Feuerwehr Eferding
Foto: Matthias Lauber
18 Jän 08:20 2020 von Lauber Matthias Print This Article

EFERDING. Einen Schwerverletzten forderte am Samstag in den frühen Morgenstunden ein Wohnungsbrand in Eferding. Der Mann konnte von der Feuerwehr aus der brennenden Wohnung gerettet werden. "Wir sind von den anderen Bewohnern gleich informiert worden, dass eine Wohnung in Vollbrand ist und eine Person noch in der Wohnung ist. Die Wohnung hat schon ziemlich stark gebrannt. Wie wir eingetroffen sind ist ein Raum - das Wohnzimmer - bereits in Vollbrand gestanden. Es war uns nicht möglich, über den Innenangriff die Person zu retten, deshalb haben wir die Person über die Drehleiter gerettet," schildert Roland Wiesinger, Einsatzleiter der Feuerwehr Eferding.

Update der Polizei:

Die Brandstelle wurde am Vormittag des 18. Jänner 2020 vom Sachverständigen der Brandverhütungsstelle gemeinsam mit den Ermittlern des Landeskriminalamtes untersucht. Dabei konnte keine Hinweise auf einen technischen Defekt oder eine vorsätzliche Brandverursachung festgestellt. Die Ermittler gehen von einer Brandauslösung durch das Hantieren mit Raucherwaren aus.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: