Andau: Schlepper erwischt

Slide background
Foto: Polizei / RegionewsS.G. / Symbolbild
22 Mai 08:44 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Im Zuge von Schwerpunktkontrollen an der österreichisch/ungarischen Staatsgrenze in Andau, Bezirk Neusiedl am See, wurde von Polizisten ein Schlepper festgenommen.

Ein mit italienischem Kennzeichen versehener Kastenwagen stellte sich am 21. Mai 2019, gegen 10.50 Uhr, am Grenzübergang Andau, Bezirk Neusiedl am See, der Einreisekontrolle. Als Lenker fungierte ein 42-jähriger niederländischer Staatsangehöriger, der sich mit gültigem niederländischen Reisepass und Führerschein auswies. Im Fahrzeuginneren wurde von den Polizisten weitere zehn Personen festgestellt. Bei der Kontrolle der Personen, sieben männliche, zwei weibliche und ein minderjähriges Kind, konnten sich diese nicht legitimieren. Es handelt sich dabei um irakische und iranische Staatsbürger, welche im Zuge der Amtshandlung einen Asylantrag stellten.
Der niederländische Schlepper wurde an Ort und Stelle festgenommen und folglich in eine Justizanstalt eingeliefert.



Quelle: LPD Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg