Klagenfurt: Radfahrer durch die Luft geschleudert

Slide background
Fahrradunfall - Symbolbild
© TOA55, shutterstock.com
15 Okt 14:59 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

In Klagenfurt wurde am 14.10., abends, ein 42-jähriger Radfahrer beim Versuch einen Schutzweg zu überqueren vom PKW eines 23-jährigen Lenkers erfasst. Dabei wurde der Radfahrer durch die Luft geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.
Der PKW-Lenker, der nach dem Zusammenstoß die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, stieß in weiterer Folge gegen eine Bushaltestelle und eine sich dort aufhaltende 15-jährige Schülerin aus Klagenfurt.
Die Schülerin erlitt ebenfalls Verletzungen unbestimmten Grades und wurde wie auch der verletzte Radfahrer von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.
Der PKW-Lenker blieb unverletzt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg