Kössen: Pferd rennt wild durch parkende Autos, Leine verhängt sich - Unfall

Slide background
Foto: Pferd / Symbolbild
06 Jul 08:49 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 5.7.2019 gegen 15:40 Uhr scheute auf einem Hof in Kössen beim Satteln durch die 41 jährige Besitzerin eine 2 1/2 jährige Stute. Das Pferd rannte über einen Gemeindeweg zur B 172 und dort zT zwischen den Autos in Richtung Westen (Walchsee) weiter. Auf Höhe der Kfz Werkstätte Aicher verfing sich die Leine des Pferdes am Reifen des bereits wegen des entgegen gallopierenden Pferdes stehen gebliebenen PKW (D), gelenkt von einem 40 jährigen, in Deutschland lebenden Rumänen. Dadurch kam das Pferd zu Sturz, wobei es sich unbestimmten Grades verletzte. Das Pferd konnte in der Folge von der Besitzerin beruhigt und nach Hause geführt werden. Am Fahrzeug entstand geringer Sachschaden.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg