Salzburg-Stadt: Österreichischer Vorlesetag: Stadt Salzburg fördert Kulturtechnik früh

Slide background
Schnappte sich ein Bilderbuch und las vor
Foto: Stadt Salzburg / J. Knoll
Slide background
"Stadtteilmutter" Semina Rekic beim Vorlesen
Foto: Stadt Salzburg / J. Knoll
28 Mär 20:50 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Auinger: „Rucksackprojekt setzt Hebel an der richtigen Stelle an!“

Der heutige 28. März 2019 ist Österreichischer Vorlesetag. Im zweiten Jahr soll an diesem Tag ein deutliches Zeichen für die Literatur, das Lesen und Vorlesen setzen. Die Stadt Salzburg unterstützt seit 2007 mit dem „Rucksackprojekt“ diese Kulturtechnik in den städtischen Kindergärten. Das Projekt fördert die Deutschkenntnisse der Kinder mit Migrationshintergrund, ihrer Eltern und erleichtert so die Integration und ein positives Miteinander. Vorlesen ist ein wichtiger Bestandteil dieses Programms.

Wissenschaftliche Untersuchungen zeigen: Kinder, denen vorgelesen wird, sind aufnahmefähiger, konzentrierter, lernen Sprache und alles andere schneller. Außerdem schafft es eine emotionale Beziehung zur vorlesenden Person. „Unser ,Rucksackprojekt´ setzt den Hebel an der richtigen Stelle an! Vorlesen tut Kindern gut, Vorlesen tut Familien gut. Wem vorgelesen wird, der hat einen enormen Startvorteil ins Leben“, bekräftigt Vizebürgermeister Bernhard Auinger. Er hat heute den Kindergarten Gebirgsjägerplatz besucht, wo die „Stadtteilmutter“ Semina Rekic Mädchen und Buben Bilderbücher vorgelesen hat. Die derzeit fünf „Stadtteilmütter“ sind beim „Rucksackprojekt“ Vertrauenspersonen zwischen den teilnehmenden Familien und der Betreuungseinrichtung. 16 Kindergärten sind in das Projekt eingebunden.

Am heutigen Vorlesetag sind Menschen in ganz Österreich aufgerufen, anderen vorzulesen. Dabei soll das Ergebnis von 2018 übertroffen werden – über tausend Frauen und Männer haben anderen vorgelesen.


www.stadt-salzburg.at


Quelle: Stadt Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg