OÖ - LR Steinkellner: Regionales Mobilitätsmanagement

Slide background
Symbolbild: Land Oberösterreich
09 Jän 06:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

330.000 Euro für die Entwicklung interkommunaler Mobilitätsprojekte

„Seit Mitte 2018 kommen in den Pilotregionen Innviertel-Hausruck, Mühlviertel und Vöcklabruck-Gmunden regionale Mobilitätsmanager zum Einsatz. Die Mobilitätsmanager beraten die Regionen in gemeindeübergreifenden Mobilitätsfragen und entwickeln interkommunale Mobilitätsprojekte“, so Landesrat für Infrastruktur Mag. Günther Steinkellner.

Die Tätigkeitsfelder umfassen darüber hinaus auch Konzepte im Bereich der „sanften Mobilität“ oder die Entwicklung von Maßnahmen zur Förderung der Nahmobilität. Angesiedelt ist der neue Fachbereich bei der Regionalmanagement OÖ GmbH. Zur Finanzierung dieses Programmes werden seitens des Infrastrukturressorts rund 330.000 Euro für das Geschäftsjahr 2019 überwiesen.

"Unserer Mobilitätsmanager sind in den Regionen der erste Ansprechpartner in Mobilitätsfragen“, unterstreicht Steinkellner abschließend.


Quelle: Land Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg