OÖ Krebsforschung bei 'Tumor-Weltkongress' im Rampenlicht

Slide background
Kein Bild vorhanden
25 Jun 13:48 2014 von Nicole Scharinger Print This Article

Prof. Dr. Florian Fitzal von den Barmherzigen Schwestern Linz informierte in Chicago über den Nutzen "multigenomischer Tests" bei Brustkrebs

CHICAGO / LINZ. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Brusttumor nach der Behandlung wiederkommt? Das ist eine entscheidende Frage bei der Wahl der Therapie – und für die Lebensqualität betroffener Frauen. Die Erkenntnisse österreichischer Krebsforscher über den Nutzen „multigenomischer Tests“ in der lokalen Tumortherapie werden die Prognosesicherheit künftig deutlich verbessern.

Ziel ist, einem Teil der Patientinnen radikale und belastende Therapieformen ersparen zu können. Auf der 50-jährigen Jubiläumskonferenz der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Chicago präsentierte Univ.-Prof. Dr. Florian Fit