Freistadt: Motorradlenker bei Unfall tödlich verletzt - von Autofahrerin übersehen

Slide background
Unfall - Symbolbild
© Lisa S., shutterstock.com
26 Mai 15:17 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 25-jährige Staatsbürgerin aus Belgien war mit ihrem Pkw am 25. Mai 2019 gegen 13 Uhr gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrer Schwester auf der Mühlviertler Straße, B310, aus Tschechien kommend über den Grenzübergang Wullowitz Richtung Linz unterwegs. Etwa zwei Kilometer nach der Staatsgrenze wollte die 25-Jährige links abbiegen und zur Kirche Maria Schnee nach Leopoldschlag fahren.

Dabei dürfte sie einen 62-jährigen Motorradfahrer aus dem Bezirk Amstetten (NÖ) und dessen 12-jährige Mitfahrerin aus der Ukraine, die Tochter seiner Lebensgefährtin, übersehen haben und es kam zu einer Kollision. Trotz Wiederbelebungsversuchen verstarb der 62-Jährige aufgrund seiner schweren Verletzungen noch an der Unfallstelle. Das zwölfjährige Mädchen wurde mit schweren Verletzungen vom Rettungshubschrauber in den Med Campus III nach Linz geflogen. Die B310 war von 13 bis 14:20 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.



Quelle: LPD Oberösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp