Wien: Monster, Geister und Aliens im cinemagic

Slide background
Foto: Kino / pixabay / Deedee86 / Symbolbild
17 Okt 11:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 19. & 20. Oktober, kurz vor Halloween, zeigt das wienXtra-cinemagic in der Urania unheimlich gute Filme für junge Kinofans.

Kurz vor Halloween, wenn die Tage kürzer werden und die ersten Raben in den Wäldern krähen, lädt das cinemagic junge Kinobegeisterte zu einem besonderen Event ein. Am 19. und 20. Oktober werden in der Urania unter dem Titel „Monster, Geister, Aliens“ unheimliche Filme mit Gänsehautgarantie gezeigt. Denn welcher Ort eignet sich besser für düstere Geschichten als ein dunkler Kinosaal?

Kinder ab 5 Jahren können die Monstererzählung rund um „Molly Monster“ besuchen, etwas ältere Besucher_innen (ab 7 Jahren) entdecken in „Alfie, der kleine Werwolf“ die Welt der haarigen Mondanbeter. Zum ersten Mal auf einer Leinwand in Österreich ist „Tito, der Professor und die Aliens“ – ein Film über ein Weltraumprojekt und die Area 51 (ab 10 Jahren) – zu sehen und mit „Das kleine Gespenst“ (ab 6 Jahren) wird auch ein Gespenster-Klassiker aus dem Jahre 1992 gespielt. Zusätzlich können die Kinder hier im Anschluss noch etwas Schauriges für zuhause basteln. „ET – Der Außerirdische“ (ab 8 Jahren), ein wahres Highlight aus dem Jahre 1982, rundet die filmische Gruselreise des cinemagic ab.

Und aufgepasst: Von 24. Oktober bis 6. November heißt es Spielpause im cinemagic. Dort (und in vielen anderen Kinos in Wien) findet dann nämlich die Viennale statt. Ein Grund mehr, das letzte Filmwochenende im cinemagic vor der 14-tägigen Pause nicht zu verpassen.

Monster Geister Aliens – Unheimliche Filme im cinemagic19. & 20. OktoberwienXtra-cinemagic, Uraniastraße 1, 1010 WienEintritt 4,70 Euro (mit kinderaktivcard 4,00 Euro)Reservierung empfohlen (telefonisch unter 01 4000-83 400 oder online unter cinemagic.at



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg