Menschenrettung - Auto bei Verkehrsunfall in Wels-Innenstadt auf die Seite gekippt

Slide background
Menschenrettung: Auto bei Verkehrsunfall in Wels-Innenstadt auf die Seite gekippt
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
Slide background
Foto: Matthias Lauber
21 Dez 09:00 2019 von Lauber Matthias Print This Article

WELS. Ein Auto ist Samstagfrüh nach einem Verkehrsunfall mit vermutlich zwei parkenden Autos in Wels-Innenstadt zur Seite umgekippt. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem Fahrzeug befreien. Der Unfall ereignete sich in der Rablstraße in der Welser Innenstadt. Laut ersten Informationen hat ein PKW ein parktendes Fahrzeug zuerst gestreift und ist in weiterer Folge mit einem weiteren abgestellten Fahrzeug kollidiert. Das kollidierende Auto ist in weiterer Folge umgekippt und kam auf der Beifahrerseite liegend zum Stillstand. Während sich eine Person offensichtlich unverletzt aus dem Fahrzeug befreien konnte, musste die Feuerwehr eine weitere Person aus dem Fahrzeug befreien. Nach der Erstversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt wurde die verletzte Person ins Klinikum Wels eingeliefert. Ein Abschleppunternehmen entfernte das verunfallte Fahrzeug von der Unfallstelle. Die Rablstraße war zwischen Karl-Loy-Straße und Rainerstraße rund eine Stunde für den Verkehr gesperrt.


Quelle: www.laumat.at



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: