Wien: Mann beschädigt E-Scooter, attackiert einschreitende Fußstreifesendung

Slide background
E-Scooter - Symbolbild
© confessus, pixabay.com
14 Apr 13:38 2020 von Sarah Gillhofer Print This Article

Eine Fußstreife der Polizeiinspektion Schönbrunner Straße wurde gestern, 13.04.2020 um 09:30 Uhr, auf eine Person aufmerksam, die zwei zum Verleih aufgestellte E-Scooter beschädigte. Der Mann (40, Stbg: Tschechien) entfernte sich daraufhin mit seinem eigenen E-Scooter vom Vorfallsort und ignorierte mehrere Befehle anzuhalten. Als der einschreitende Beamte die Anhaltung schließlich mittels Körperkraft erzwang, versuchte der 40-Jährige, den Polizisten zu verletzen. Die Person wurde folglich vorübergehend festgenommen. Es stellte sich heraus, dass der Mann bereits zuvor wegen Beschädigungen von Leih-Scootern aufgefallen war. Da der 40-Jährige die niederschriftliche Aussage verweigerte ist das Motiv für die Sachbeschädigungen unklar.



Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Sarah Gillhofer

Redaktion Tirol

Weitere Artikel von Sarah Gillhofer