JUNOS Studierende stellen Spitzenkandidaten Nino Rohrmoser und Kampagne für ÖH-Wahl 2019 vor

Slide background
JUNOS Studierende stellen Spitzenkandidaten Nino Rohrmoser und Kampagne für ÖH-Wahl 2019 vor
Foto: JUNOS
15 Mär 08:00 2019 von OTS Print This Article

JUNOS ziehen mit Slogan "Wir machen mehr" in den ÖH-Wahlkampf.

Wien (OTS) - Heute, am 6. März, haben die JUNOS Studierenden bei ihrer Pressekonferenz im Weltcafé ihre Top 3 und ihre Wahlkampagne für die kommende ÖH-Wahl 2019 vorgestellt. Spitzenkandidat Nino Rohrmoser (22, WU Wien), sagt der ÖH-Exekutive den Kampf an: Während die linke Exekutive mit dem Slogan „Wir wollen mehr“ in die Wahl ziehen, sagen JUNOS: „Wir machen mehr!“

Rohrmoser: „Wir brechen das kaputte System der ÖH auf und packen die echten Probleme der Studierenden an!“

Um den katastrophalen Studienbedingungen ein Ende zu setzen, stellen sie drei Hauptforderungen für den ÖH-Wahlkampf 2019: 1) die Modernisierung des Studiums durch die digitale Hochschule, 2) mehr Mobilität und Freiheit für Studierende durch ein Studieren ohne Grenzen und 3) ausfinanzierte Hochschulen mit nachgelagerten Studiengebühren.

„Wir holen unsere Hochschulen ins 21. Jahrhundert und machen die Welt zu unserem Campus,“ fasst Rohrmoser zusammen. Auf Listenplatz 2 kandidieren Carina Siegl (23), Studentin an der Uni Wien und auf Platz 3 Jan Stering (20), Student an der PH Steiermark.


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: