Hopfgarten/Markt: Schwerer Schiunfall

Slide background
Symbolbild: ÖAMTC
28 Jän 21:00 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Am 27.01.2017, gegen 11.45 Uhr, kam es im Bereich einer Pistenkreuzung im Schigebiet in Hopfgarten zu einer Kollision eines 27-jährigen deutschen Schiläufers mit einer 55-jährigen deutschen Schifahrerin. Der 27-Jährige stürzte nach dem Zusammenprall einige Meter über eine Böschung talwärts und verletzte sich an der rechten Schulter schwer. Er wurde von der Pistenrettung Hopfgarten ins Tal gebracht. Die 55- jährige Schifahrerin war durch den Anprall längere Zeit bewusstlos. Nach intensiver Erstversorgung durch die Pistenrettung Hopfgarten und des Notarztes vom Notarzthubschrauber „Heli 4“ wurde sie in die Klinik Innsbruck auf die Intensivstation geflogen. Sie erlitt schwerste Verletzungen unter anderem Gehirnblutungen und diverse Frakturen im Bereich der Arme und Füße.


Quelle: Landespolizeidirektion Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp