Innsbruck: Ganz besondere Theatererlebnisse

Slide background
Die symbolische Scheck-Übergabe im Innsbrucker Rathaus (v. l.): Markus Lutz (Geschäftsführender Kaufmännischer Direktor Tiroler Landestheater), Gabriele Herlitschka (Amtsleiterin Kinder- und Jugendhilfe), Robert Frießer (Direktor Casino Innsbruck), Bürgermeister Georg Willi und Johannes Reitmeier (Geschäftsführender Intendant Tiroler Landestheater)
Foto: A. Aistleitner
10 Feb 15:00 2019 von Gerhard Repp Print This Article

8.000 Euro für das Amt für Kinder- und Jugendhilfe

Um finanziell weniger gut gestellten Familien eine Auszeit vom Alltag zu ermöglichen, trafen sich VertreterInnen von Tiroler Landestheater, Casinos Austria und Stadt Innsbruck Anfang Februar im Innsbrucker Rathaus zu einer Übergabe der besonderen Art. Dem Amt für Kinder- und Jugendhilfe wurde symbolisch ein Scheck im Wert von 8.000 Euro zur weiteren Verteilung – also in Form von Theaterkarten – übergeben.

Bei der bereits elften Übergabe der Kartenaktion für sozial bedürftige Familien waren Bürgermeister Georg Willi, Amtsleiterin Mag.a Gabriele Herlitschka, MSc, (Kinder- und Jugendhilfe), Direktor Ing. Mag. Robert Frießer (Casino Innsbruck), Geschäftsführender Intendant Johannes Reitmeier, MA (Tiroler Landestheater und Orchester GmbH) sowie der Geschäftsführende Kaufmännische Direktor Dr. Markus Lutz (Tiroler Landestheater und Orchester GmbH) anwesend.

Stimmen zur Kooperation

„Mit ein paar Theaterkarten kann viel Freude verschenkt werden“, weiß Bürgermeister Willi und bedankt sich bei den Kooperationspartnern: „Durch diese gemeinsame Aktion können Familien eine Pause vom herausfordernden Alltag erleben. Dies ist ein wirklich schöner und innovativer Zugang zu sozialer Unterstützung.“

„Diese Aktion stellt einen wichtigen Beitrag im Sinne der Bildung aller Gesellschaftsschichten dar. Kultur ist etwas Schönes, das können wir dadurch auch Familien vermitteln, die sonst keine Möglichkeit haben, in den Genuss von Theaterabenden zu kommen“, freuen sich der Kaufmännische Direktor Markus Lutz und Intendant Johannes Reitmeier über die gemeinsame Initiative.

„Wir wissen das großartige Programm im Landestheater sehr zu schätzen und freuen uns, diese Aktion gemeinsam mit der Stadt Innsbruck für heimische Familien unterstützen zu können“, ergänzt Robert Frießer, Direktor des Casino Innsbruck.


Quelle: Stadt Innsbruck



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp