Wien: Festkonzert prima la musica Wien

Slide background
Festkonzert prima la musica Wien
Copyright: Gerhard Fally
20 Mär 08:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bühne frei für junge Stars

Am Donnerstag, den 21. März 2019, findet um 19.00 Uhr als Höhepunkt und krönender Abschluss das Festkonzert der Preisträgerinnen und Preisträger des Wiener Landeswettbewerbs prima la musica im Muth (2., Am Augartenspitz 1) statt. Ausgewählte junge Musikerinnen und Musiker, die beim Wettbewerb für ihre Darbietungen 1. Preise mit Auszeichnung und Weiterleitung zum Bundeswettbewerb erhielten, gestalten das Programm. Im Anschluss an den musikalischen Teil findet die feierliche Verleihung der Sonderpreise durch die Wiener prima la musica-Landesfachbeiräte, Sponsoren und andere prominenten Gratulantinnen und Gratulanten statt.

Wettbewerb mit zweifacher Ausrichtung

Heuer gab es 282 Anmeldungen für den Wiener Landeswettbewerb prima la musica. Die Ausschreibung 2019 umfasste die solistischen Wertungskategorien für Holz- und Blechblasinstrumente sowie Schlagwerk. Die Kammermusikbeiträge waren für die Besetzungen Klavier, Akkordeon, Streichinstrumente, Zupfinstrumente, Vokalensembles und gemischte Ensembles zugelassen. Die Altersgruppen beginnen bei sechs und enden bei 19 Jahren. Seit 2016 wird das Profil von prima la musica bei den Altersgruppen III (14-16 Jahre) und IV (17-19 Jahre) folgendermaßen geschärft: Kandidatinnen und Kandidaten, die den Weg ins Berufsstudium gehen wollen, haben die Möglichkeit, in den sogenannten „Plusgruppen“ anzutreten. Hier herrschen bezüglich Programmanforderung, Qualitätsanspruch und Punktesystem deutlich strengere Bedingungen und sind mit denen eines internationalen Wettbewerbs vergleichbar.

Hochkarätige Jurymitglieder

Die Jurorinnen und Juroren werden sehr sorgfältig ausgewählt. Sie sind Pädagoginnen und Pädagogen sowohl aus dem universitären als auch aus dem Musikschulbereich. Ebenso kommen zahlreiche Jurymitglieder aus den großen Wiener Orchestern wie Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, Niederösterreichische Tonkünstler und ORF-Radio Symphonieorchester.

Hohes Niveau und hervorragende Ergebnisse

Die Leistungen der Kandidatinnen und Kandidaten aus Wien können sich hören und sehen lassen. Auffallend ist das stetig ansteigende musikalische Können beim Wettbewerb. Insgesamt gibt es heuer 50 Entsendungen zum Bundeswettbewerb, davon 18 aus den sogenannten „Plusgruppen“ mit international gängigen Standards. Das spiegelt die hohe Qualität der Wiener Ausbildungsinstitutionen sehr gut wider.

Talenteförderprogramm

prima la musica Wien ist die nachhaltige Förderung der jungen Talente ein großes Anliegen und findet damit österreichweit große Beachtung. In Vorbereitung auf einen späteren Alltag als Musikerinnen und Musiker werden zahlreiche Konzerte im In- und Ausland veranstaltet. Die Highlights sind so attraktiv wie interessant: Die Kooperation von prima la musica Wien mit „Juventudes Musicales de Espana“ in Form eines gemeinsamen Konzertes in Wien. Weiters sind zwei gemeinsame Projekte mit Mitgliedern der Wiener Philharmoniker geplant, die junge Kammerensembles musikalisch und künstlerisch betreuen. Die Eva Lind Musikakademie Tirol ermöglicht ein Orchesterkonzert mit einem Solisten / einer Solistin aus Wien. Ebenso bietet das Wiener KammerOrchester im Wiener Konzerthaus solistische Aufgaben für ausgewählte Preisträgerinnen und Preisträger an. Ein eigenes prima la musica Konzert „Ouverture Jeunesse“ beim Internationalen Chopin-Festival in Gaming, die Zusammenarbeit mit der Internationalen Chopin-Gesellschaft in Wien und die Kooperation mit Steinway in Austria zählen ebenfalls zu den Highlights.

prima la musica Wien

Der Landeswettbewerb prima la musica Wien wird von der Stadt Wien (Magistratsabteilung 13) getragen. Er ist eine Kooperation der Musikschule Wien, der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien und der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien. Die Finanzierung des Landeswettbewerbs erfolgt durch die MA 13 über den Verein zur Förderung der Musikschule Wien.

PreisträgerInnen-Konzert prima la musica Wien Donnerstag, 21. Mär 2019, 19.00 Uhr MuTh, Am Augartenspitz 1, 1020 Wien Eintritt und Platzwahl frei Anmeldung erforderlich unter E-Mail: [email protected]


Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg