Wien: Fahndung nach Räuber - gestellt

Slide background
Polizeiauto - Symbolbild
© johnnypicture, fotolia.com
21 Jän 12:02 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Wann: 15.10.2019, 16:56 Uhr und 15.10.2019, 17:55 Uhr
Wo: 16., Paltaufgasse und 14., Bahnhof Hütteldorf

Drei derzeit unbekannte Täter stehen im Verdacht zwei Männer ausgeraubt zu haben. Im Bereich der Paltaufgasse fragten die Tatverdächtigen das Opfer nach Zigaretten. Unmittelbar danach forderten sie die Herausgabe von "Air Pods". Dabei zeigte einer der Tatverdächtigen eine im Hosenbund eingesteckte Pistole. Anschließend flüchteten sie in die U3 Station Ottakring.

Kurze Zeit später sprachen die drei Tatverdächtigen ein Opfer im Bereich des Bahnhofs Hütteldorf ebenfalls wegen Zigaretten an. Die Tatverdächtigen forderten in weiterer Folge Bargeld und konnten €20,- sowie eine Packung Zigaretten erbeuten. Erneut zeigte einer der Tatverdächtigen eine im Hosenbund steckende Pistole.

Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, unter der Telefonnummer 01-31310-25100 erbeten.

Update der Polizei:

Aufgrund der öffentlichen Fahndung stellten sich zwei der Gesuchten auf einer Polizeiinspektion. Bei den beiden mutmaßlichen Tätern handelt es sich um einen 16-jährigen österreichischen sowie einen 17-jährigen rumänischen Staatsbürger. Auch der dritte Tatverdächtige (17, österreichischer Staatsbürger) konnte bereits ausgeforscht werden. Weitere Erhebungen sowie Einvernahmen sind derzeit im Gange.


Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg