Oberdrauburg: Elementarereignis - Häuser evakuiert

Slide background
Foto: Feuerwehrauto / Symbolbild.jpg
18 Nov 07:24 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Am 17.11.2019, in der Zeit von 17:10 bis 21:45 Uhr kam es in der Gemeinde Dellach/Drautal und im Gemeindegebiet von Oberdrauburg zu folgenden Vorfällen:

1. Auf der Plöckenpaßbundesstraße B 110 bei KM 4,6 im Gemeindegebiet von Oberdrauburg ging gegen 17:10 Uhr eine Murre ab. Dabei wurde die Bundesstraße durch Geröllmassen verlegt und die Leitschiene auf einer Länge von ca 50 m weggerissen. Die B 110 ist voraussichtlich bis zum 18.11.2019 gegen Mittag gesperrt.

2. Aufgrund von Hangrutschungen und starken Wassermassen mussten um ca 20:15 Uhr 4 Wohnhäuser im Gemeindegebiet von Dellach/Drau, Ortsteil Nörenach evakuiert werden. Die Bewohner wurden bei Nachbarn, bzw in im FF-Haus in Dellach aufgestellten Notbetten untergebracht. Verletzt wurde niemand.

3. Gegen 21:15 Uhr kam es im Ortsteil Schmelz im Gemeindegebiet von Dellach/Drau zu einem Murrenabgang. Dabei wurde ein Wohnhaus stark beschädigt. Die nordseitige Hauswand ist durch den Druck der Murre teilweise eingestürzt. Verletzt wurde niemand. Das Haus war zum Zeitpunkt des Vorfalles nicht bewohnt.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg