Einbruchsdiebstahl in St. Pölten geklärt - 2 Festnahmen

Slide background
Festnahme - Symbolbild
© Rike, pixelio.de
17 Dez 11:03 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Zwei vorerst unbekannte Täter verübten am 16. Dezember 2018, gegen 05.40 Uhr, einen Einbruchsdiebstahl in ein Geschäft in der Innenstadt von St. Pölten. Sie schlugen 2 Vitrinen ein und stahlen Mobiltelefone und Tabletts im hohen fünfstelligen Eurobereich. Beamte der Polizeiinspektion St. Pölten-Bahnhof beobachteten die beiden Täter, wie die das Diebesgut zu ihrem Fahrzeug trugen, das unmittelbar vor dem Geschäft abgestellt war. Die Polizisten nahmen die beiden mutmaßlichen rumänischen Einbrecher im Alter von 28 und 35 Jahren fest.

Die Amtshandlung wurde von den Bediensteten des Landeskriminalamtes Niederösterreich, Ermittlungsbereich Diebstahl, übernommen. Der 28-jährige Beschuldigte war zum Einbruchsdiebstahl geständig. Das gesamte Diebesgut wurde an die geschädigte Firma ausgefolgt. Die beiden Beschuldigten wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten in die Justizanstalt St. Pölten eingeliefert. Hinsichtlich möglicher weiterer, ähnlich gelagerter Delikte sind derzeit noch Erhebungen im Gange.


Quelle: LPD Niederösterreich



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp