Graz: Drohung mit Glasflasche und aggressiver Streit

Slide background
Symbolbild
© zstock, shutterstock.com
13 Nov 17:06 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Drei Jugendliche im Alter zwischen 14 und 17 Jahren stehen im Verdacht, am 12. Oktober 2019 einen 44-jährigen Grazer mit einer Bierflasche bedroht zu haben. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Gegen 18:10 Uhr kam es am Karmeliterplatz zuerst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen dem 44-Jährigen und drei vorerst unbekannten E-Scooter-Lenkern. Dabei fertigte der 44-Jährige Bilder von den Unbekannten an. Daraufhin bedrohten sie den Grazer und versuchten ihn zu nötigen, die angefertigten Fotos zu löschen. Weiters bedrängten sie den 44-Jährigen und bedrohten ihn mit dem Umbringen. Einer der Täter verlieh seinen Drohungen mit einer leeren Bierflasche, die er aus einem Mülleimer geholt hatte, Nachdruck. Er versuchte diese an einem Baum abzuschlagen, um den Flaschenhals im Anschluss als Stichwaffe zu verwenden. Dies misslang, da ihm die Flasche entglitt und am Boden zerschellte. Passanten kamen dem 44-Jährigen zu Hilfe, worauf sich die unbekannten Täter von der Örtlichkeit entfernten. Bei dem Vorfall blieb der 44-Jährige unverletzt.

Nach umfangreichen Ermittlungen forschten Polizisten der Polizeiinspektion Schmiedgasse drei Tatverdächtige aus. Dabei handelt es sich um zwei Grazer, 15 und 17 Jahre alt, sowie einen 14-jährigen Kroaten. Diese belasteten sich bei den Einvernahmen gegenseitig. Die Polizei sucht daher nach Zeugen oder den einschreitenden Passanten, welche Hinweise zum Tathergang geben können.

Sachdienliche Hinweise sind an die Polizeiinspektion Schmiedgasse, Tel. Nr.: 059 133/6593, erbeten.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg