Das OÖ. Jugendrotkreuz ehrte Polizeibeamte

Slide background
Bildtext: Die ausgezeichneten Polizeibeamten mit OÖ. Rotkreuz-Präsident Dr. Walter Aichinger (1. Reihe, Mitte), OÖJRK-Landesleiter-Stv. VD OSR Maria Atteneder (1.Reihe, 4.v.r), OÖJRK-Landesleiter LSI Franz Payrhuber (1. Reihe, 4.v.l.) und LPD-Stv. Mag. Dr. Alois Lißl (1. Reihe, 3.v.l.) Credit: OÖJRK
17 Dez 17:48 2016 von Elfriede Leibetseder Print This Article

Für gemeinsamen Einsatz für mehr Verkehrssicherheit

Linz: Jährlich verunglücken hunderte Schüler im Straßenverkehr. Jedes dieser Opfer ist eines zu viel – darum engagiert sich das OÖ. Jugendrotkreuz (OÖJRK) gemeinsam mit der Polizei seit vielen Jahren in der schulischen Verkehrserziehung. Ein „Klassiker“ ist dabei die Radfahrprüfung für die Volksschülerinnen und Volksschüler, die vom OÖJRK gemeinsam mit der Landespolizeiverkehrsabteilung OÖ durchgeführt wird. Heuer absolvierten 15.457 Schülerinnen und Schüler diese Radfahrprüfung positiv.


Für ihren engagierten verdienstvollen Einsatz, der einen ungemein wertvollen Beitrag zur Verkehrssicherheit und Unfallverhütung darstellt, wurden 51 oberösterreichische Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte für ihr Engagement ausgezeichnet.


Die Verdienstmedaillen wurden vom Präsidenten des OÖ. Roten Kreuzes, Dr. Walter Aichinger und dem Landesleiter des OÖJRK, LSI Franz Payrhuber, überreicht.

www.roteskreuz.at/ooe



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Elfriede Leibetseder

Elfriede Leibetseder, Pressekonsulentin

Weitere Artikel von Elfriede Leibetseder