Vorarlberg: Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft

Slide background
Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft::
VLK/Bernd Hofmeister
Slide background
Dank für Engagement der Vorarlberger Jägerschaft::
VLK/Bernd Hofmeister
12 Nov 09:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Landesrat Gantner gratulierte bei der Landeshubertusfeier zum 100-Jahre-Jubiläum

Brand (VLK) – Bei der Landeshubertusfeier gedachte die Vorarlberger Jägerschaft am Freitag, 8. November, in Brand im festlichen Rahmen des Schutzpatrons der Jagd und der Jäger sowie von Natur und Umwelt. Die Veranstaltung stand heuer ganz im Zeichen des 100-Jahre-Jubiläums der Vorarlberger Jägerschaft. Landesrat Christian Gantner überbrachte die Glückwünsche der Landesregierung und dankte den Jägerinnen und Jägern für deren engagierte Arbeit in der Natur. "Die Hubertusfeier ist das kirchliche Erntedankfest der Jägerschaft und ein traditioneller Bestandteil der Kultur unseres Landes“, sagte Gantner.

Die Veranstaltung bietet auch die Möglichkeit, die Bedeutung der Jagd, ihre Aufgaben und Leistungen ins Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken. „Wir setzen in Vorarlberg auf einen konstruktiven Wald-Wild-Dialog. In unserer vielgenutzten Kulturlandschaft müssen unterschiedliche Interessen – Waldwirtschaft, Tourismus und Freizeitnutzung ebenso wie der Erhalt von intakten Wildlebensräumen – sorgfältig beachtet werden. Die Jägerschaft leistet einen wichtigen Beitrag zum Gelingen dieses Dialogs“, so Gantner.

Der Landesrat verwies in seinen Grußworten auf die innere Wertehaltung der Jagd zum Wildtier und seinem Lebensraum und somit zur Schöpfung. Zugleich hob er die Notwendigkeit hervor, die Abschusspläne zu erfüllen, um das Vertrauen aller Lebensraumpartner zu fördern bzw. aufrecht zu halten.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg