Wien: Chef mit Messer bedroht

Slide background
Messer - Symbolbild
© JörgBlanke, pixelio.de
14 Jun 13:29 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Bei einem Kebapstand in der Inneren Stadt bedrohte am 13. Juni 2019 ein 37-Jähriger (österreichischer Staatsbürger) seinen 51-jährigen Vorgesetzten (türkischer Staatsangehöriger) mit einem Klappmesser und dem Umbringen. Grund für den Streit dürften Differenzen rund um die Arbeitsbedingungen und die Bezahlung gewesen sein. Mitarbeiter, die den Vorfall beobachten konnten, verständigten die Polizei und der Beschuldigte wurde vorläufig festgenommen.



Quelle: LPD Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp