Wien: Bezirksmuseum Meidling zeigt Bilder von Juna und Heiss

Slide background
Wien

24 Feb 17:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Künstler verschenken Werke am 19. April (9.30 bis 11.30 Uhr)

Im Bezirksmuseum Meidling (12., Längenfeldgasse 13-15) läuft von Donnerstag, 27. Februar, bis Sonntag, 19. April, eine Kunst-Ausstellung mit dem Titel „Malen – Fotografieren – Digital verändern“. Die kreativen Pensionäre Johanna Juna und Helmut Heiss präsentieren über 30 reizvolle Aquarelle (Motive: Blumen und Gestecke, Landschaften, abstrahierte Darstellungen), die fotografiert und einer digitalen Nachbearbeitung unterzogen wurden. Eröffnet wird die Schau am Donnerstag, 27. Februar, vom Bezirksvorsteher des 12. Bezirkes, Wilfried Zankl. Der Eintritt zu der um 18.30 Uhr beginnenden Vernissage ist frei. Die beiden Senioren wollen die Freude am künstlerischen Wirken mit anderen Menschen teilen und verschenken aus diesem Grund am letzten Tag der Ausstellung die Original-Aquarelle und die Überarbeitungen. Geöffnet ist das Museum jeweils am Sonntag (9.30 bis 11.30 Uhr) sowie am Mittwoch (9.00 bis 12.00 Uhr und 16.00 bis 18.00 Uhr). Traditionell ist der Zutritt gratis. Infos: Telefon 817 65 98.

Johanna Juna und Helmut Heiss wohnen seit 2006 im „Schlosspark Fortuna“, wo ihnen ein eigener „Kunstraum“ zur Verfügung steht. Für das Malen der Aquarelle ist Johanna Juna zuständig und die fotografische und digitale Bearbeitung übernimmt Helmut Heiss. Die ehrenamtlich agierende Museumsleiterin, Vladimira Bousska, begrüßt die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Eröffnungsabend. Einführende Worte zur Ausstellung kommen von Sabine Seidl-Eckl (Direktion „Schlosspark Fortuna“). An schulfreien Tagen und an Feiertagen bleiben die Museumsräume geschlossen. Auskünfte via E-Mail: [email protected]

Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Meidling: www.bezirksmuseum.at Schlosspark Fortuna: www.fortuna-swa.at/standorte/schlosspark/ Kultur-Termine im 12. Bezirk: www.wien.gv.at/bezirke/meidling/



Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg