Bewaffneter überfällt Trafik in Bruckneudorf/Burgenland

Slide background
Kein Bild vorhanden
28 Jän 08:20 2016 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Die Angestellte, die mit einem Messer bedroht wurde, setzte Pfefferspray ein, woraufhin der Täter flüchtete - die Polizei nahm den 38-Jährigen wenig später fest

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE. Zu einem versuchten Raubüberfall kam es am Mittwoch kurz vor 18 Uhr in einer Trafik in Bruckneudorf im Bezirk Neusiedl am See.

Ein vorerst unbekannter Mann, der mit einem Messer bewaffnet war, bedrohte die allein anwesende Angestellte der Trafik und forderte die Herausgabe von Bargeld. Da die Mitarbeiterin kein Bargeld herausgab und sich mit einem Pfefferspray wehrte, flüchtete der unbekannte Täter zu Fuß in Richtung Parndorf.

Beamte der Polizeiinspektion Parndorf nahmen einen verdächtigen Mann bei einer Tankstelle wahr, der gegen 19.40 Uhr festgenommen wurde. Bei der Personendurchsuchung wurde das Messer vom versuchten Raub in Bruckneudorf gefunden. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 38-jährigen Mann aus der Slowakei. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: