Villach: Betrug mit Falschkonto

Slide background
Foto: Bankomatkarte / Symbolbild
01 Jul 15:43 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Unbekannte Täter sendeten an eine 41-jährige Frau aus Villach eine fingierte e-mail und gaben sich als Bankinstitut aus. Sie forderten das Opfer zur Bekanntgabe der Kontodaten und zur Aktivierung des secTan auf. Die Frau zweifelte nicht über die Echtheit der e-mail und gab bereitwillig die Verfügernummer und PIN in der beigefügten Anlage ein und aktivierte anschließend den secTan.

Von ihrem Konto wurden insgesamt bei zwei Angriffen mehrere tausend Euro abgebucht.



Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg