St. Johann in Tirol: Autofahrer überschlug sich nach Sekundenschlaf

Slide background
Autounfall - Symbolbild
© McRommy, pixelio.de
10 Jun 11:59 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am 09.06.2019, gegen 06.25 Uhr lenkte ein 23-jähriger Österreicher seinen PKW auf der B164, in 6380 St. Johann in Tirol in Fahrtrichtung Fieberbrunn. Bei Strkm. 70,2 dürfte er vermutlich aufgrund eines Sekundenschlafs von der Fahrbahn abgekommen sein, wobei sich der PKW überschlug und in weiterer Folge im Wasser der Fieberbrunnerache auf dem Dach zum Stillstand kam.

Der Lenker als auch der 18-jährige deutsche Beifahrer konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Beide wurden mit leichten Verletzungen in das BKH St. Johann iT eingeliefert.

Im Einsatz stand die Feuerwehr St. Johann iT mit 21 Feuerwehrleuten und 3 Fahrzeugen, die Wasserrettung sowie ein RTW und ein Notarztfahrzeug des Roten Kreuzes.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp