Steiermark: Antrittsbesuch im Zeichen des Brexit

Slide background
Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer empfing die neue ACStyria-Geschäftsführerin Christa Zengerer. 
Foto: steiermark.at/Streibl
14 Mär 17:17 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

ACstyria-Geschäftsführerin Zengerer bei Landeshauptmann Schützenhöfer

Graz (14. März 2019).- Zum ersten Mal in seiner über 20-jährigen Geschichte steht mit Christa Zengerer seit 1. November 2018 eine Frau an der Spitze des steirischen Mobilitätsclusters „ACstyria". Der heutige Antrittsbesuch bei Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer wurde zu einem Austausch über die möglichen Auswirkungen eines ungeregelten BREXIT für die steirische Automobilindustrie.

Darüber hinaus war unter anderen auch die zukünftige Entwicklung im Bereich der Mobilität ein Thema. „Die Mitglieder des steirischen Mobilitätsclusters leisten einen großen Beitrag zum Erfolg der Steiermark als Land der Forschung und Entwicklung und sorgen damit auch für die Arbeitsplätze der Zukunft", so Schützenhöfer. Der Landeshauptmann dankte Zengerer für ihren Besuch und betonte: „Ich freue mich, dass mit Christa Zengerer eine äußerst kompetente Expertin die Geschäftsführung des steirischen Mobilitätsclusters übernommen hat. Dem Mobilitätssektor kommt für die wirtschaftliche Entwicklung unseres Landes eine überaus große Bedeutung zu."

Christa Zengerer wurde am 27.10.1969 in Gratwein geboren. Nach der Matura im Stift Rein absolvierte sie das Studium Werkstoffwissenschaften an der Montanuniversität Leoben. Seit 2000 war sie für die Maschinen- und Apparatebau AG (MAG) mit Sitz in Deutschlandsberg tätig, zunächst als Prokuristin und seit 2010 als Vorstandsmitglied. In dieser Funktion war Zengerer auch für zwei Joint Venture-Betriebe in Russland und China mit rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verantwortlich. Seit 1.11.2018 ist sie als Geschäftsführerin des Mobilitätsclusters ACstyria tätig.



Quelle: Land Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg