Westendorf: 17-Jährige schleuderte nach Auffahrunfall in Gegenverkehr

Slide background
Foto: Autounfall / Symbolbild
03 Okt 14:22 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Eine 17-jährige Österreicherin aus dem Bezirk Kitzbühel lenkte am 03.10.2017 gegen 06:50 Uhr ihren PKW auf der Brixentalstraße im Gemeindegebiet von Hopfgarten beim sogenannten Hopfgartnerwald auf der Überholspur bergwärts. Am Ausgang einer scharfen Linkskurve touchierte sie links hinten aus unbekannter Ursache den auf der rechten Spur fahrenden PKW einer 51-jährigen Ungarin aus dem Bezirk Kitzbühel. Dadurch verlor die 17-Jährige die Herrschaft über ihr Fahrzeug, schleuderte auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in den talwärts fahrenden PKW einer 28-jährigen Österreicherin aus dem Bezirk Kufstein.

Beide Lenkerinnen wurden bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Notarzthubschrauber bzw. der Rettung in die Krankenhäuser Kufstein und St. Johann i.T. eingeliefert. Die 51-jährige Ungarin blieb unverletzt.

Zwei PKW wurden total und ein weiterer PKW leicht beschädigt. Die Brixentalstraße war für ca. zwei Stunden teilweise total gesperrt bzw. erschwert passierbar.


Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp