Tauchunfall bei Arbeiten an Unterwasserplattform

Slide background
Kein Bild vorhanden
25 Okt 16:06 2015 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Ein Techniker (24) musste im Freibacher Stausee (Bezirk Klagenfurt-Land) einen Notaufstieg aus 15 Metern Tiefe durchführen

BEZIRK KLAGENFURT-LAND. Bei Arbeiten an der Unterwasserplattform im Freibacher Stausee in der Gemeinde Zell, Bezirk Klagenfurt-Land, kam es am frühen Sonntagnachmittag zu einem Tauchunfall.


Ein 24-jähriger Techniker aus Graz musste wegen Sauerstoffmangel einen Notaufstieg aus einer Tiefe von rund 15 Metern durchführen. Nach ersten Erkenntnissen erlitt der Mann lediglich einen Schock. Er wurde von der Rettung zur weiteren Beobachtung in das Klinikum Klagenfurt gebracht.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: