Salzburg Stadt: Schengenfahnder nehmen Illegalen fest - Diverse Anzeigen

Slide background
Symbolbild: Polizei
21 Apr 08:53 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Schengenfahnder kontrollierten am Nachmittag des 20.April 2017 im Stadtteil Gnigl eine Mopedlenkerin. Die 31-jährige Salzburgerin hatte keinen entsprechenden Führerschein. Sie wird angezeigt.

Ein 27-jähriger Iraker und ein 39-jähriger Palästinenser haben während des Asylverfahrens verfälschte und gefälschte Dokumente vorgelegt. Sie werden bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Einen 31-jährigen Mann aus Senegal nahmen die Polizisten fest, da sich dieser nicht rechtmäßig in Österreich aufhält.

In der Nacht auf den 21. April 2017 führten die Fahnder Kontrollen zur Bekämpfung der illegalen Straßenprostitution im Stadtteil Gnigl durch. Zwei Frauen aus Rumänien (19 und 20 Jahre) und eine 24-jährige Frau aus Ungarn werden wegen Anbahnung zur Straßenprostitution angezeigt.


Quelle: LPD Salzburg



Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp