Salzburg Stadt: Schengenfahnder ertappten Illegale und Prostituierte

Slide background
Symbolbild: Polizei
11 Aug 15:13 2017 von Gerhard Repp Print This Article

Schengenfahnder kontrollierten am 10. August 2017, gegen 21:00 Uhr in einem Zug aus München eine 25-jährige Nigerianerin. Die Frau war mit ihrem eineinhalbjährigen Kind ohne gültige Dokumente unterwegs. Die beiden wurden nach Deutschland zurückgewiesen. Die 25-Jährige wird wegen unrechtmäßiger Einreise angezeigt.

Zwei Ungarinnen, im Alter von 22 und 25 Jahren, ertappten Polizisten in der Nacht zum 11. August 2017 in Schallmoos bei der Anbahnung von illegaler Prostitution. Sie werden angezeigt.


Quelle: LPD Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp