Salzburg: Kreativwettbewerb zu 175-Jahre Doppler-Effekt

Slide background
Symbolbild: Land Salzburg
18 Apr 22:00 2017 von Redaktion Salzburg Print This Article

Jugendliche zwischen zwölf und 17 Jahren können mitmachen / Einreichfrist endet am 15. Mai

Was haben Flugzeuge, schnelle Autos, Radar, klopfende Herzen und die Sterne am Himmel gemeinsam? Ihre Geschwindigkeit wird mit Hilfe eines physikalischen Prinzips, das der weltbekannte Salzburger Christian Doppler entdeckt hat, gemessen.

Von Ultraschalluntersuchungen bis zum Radar auf den Straßen – viele Technologien des Alltags basieren auf der Entdeckung aus dem Jahr 1842. Zu Lebzeiten musste der Salzburger Mathematiker und Physiker Christian Doppler freilich um seine Anerkennung ringen. Heuer werden Christian Doppler und seine wissenschaftlichen Forschungen in den Mittelpunkt gestellt.

Kreativwettbewerb für Jugendliche

Ab sofort können alle Jugendlichen zwischen zwölf und 17 Jahren ihre Ideen für einen Kreativwettbewerb zum Thema Schwingungen und Wellen in Zusammenhang mit dem Doppler-Effekt einreichen. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.christian-doppler.net/kreativwettbewerb.

Einreichungen noch bis 15. Mai möglich

Einreichungen werden bis 15. Mai entgegengenommen. Es wartet ein Preisgeld in Höhe von 3.000 Euro. Die Preisverleihung findet am Freitag, 2. Juni, beim Christian-Doppler-Symposium in Salzburg statt.

Erkenntnis Christian Dopplers jährt sich zum 175. Mal

In diesem Jahr jährt sich die wichtigste Erkenntnis des Salzburger Wissenschafters Christian Doppler zum 175. Mal. Zu diesem Jubiläum stellte der Christian Doppler Fonds, unterstützt durch das Land Salzburg, ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für heuer zusammen. Im Mittelpunkt steht ein dreitägiges Symposium von Donnerstag, 1., bis Samstag, 3. Juni, in Salzburg mit Vorträgen international renommierter Wissenschafterinnen und Wissenschafter in der Großen Universitätsaula und im Laborgebäude Itzling. Mehr zum Dopplerjahr gibt es auf www.christian-doppler.net.


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg