Rückblick auf die 8. Runde der Tipico Bundesliga

Slide background
Österreichische Fußball Bundesliga
19 Sep 14:00 2017 von Gerhard Repp Print This Article

CASHPOINT SCR Altach – SK Rapid Wien (2:2)

- Stefan Schwab erzielte 3 seiner letzten 4 Tore in der Tipico Bundesliga von außerhalb des Strafraums. Insgesamt erzielte er in seiner Karriere 7 seiner 33 Tore von außerhalb.
- Mathias Honsak erzielte 2 seiner 5 Tore in der Tipico Bundesliga als Startelfspieler. Beide Treffer er in Spielen gegen den SK Rapid Wien.
- Johannes Aigner lieferte 10 Assists in der Tipico Bundesliga für den CASHPOINT SCR Altach ab – immer abwechselnd in Auswärts- und Heimspielen.
- Bernard Tekpetey erzielte in seinem 3. Spiel mit seinem 5. Schuss sein erstes Tor in der Tipico Bundesliga.
- Lucas Galvao Da Costa Souza traf in der 3. Minute der Nachspielzeit. So spät traf zuletzt Joelinton Cassio Apolinaro de Lira für den SK Rapid Wien am 7. August 2016 in einem Spiel der Tipico Bundesliga (FK Austria Wien – SK Rapid Wien 1:4).


FC Flyeralarm Admira – SK Puntigamer Sturm Graz (2:1)

- Deni Alar traf in 5 Einsätzen in der Tipico Bundesliga in Folge. Häufiger in Folge traf Alar in der Tipico Bundesliga nur im Dezember 2010 (6 Einsätze in Folge).
- Beim SK Puntigamer Sturm Graz traf seit Gründung der Tipico Bundesliga nur Ivica Vastic in mehr Einsätzen in Folge (7 Spiele in Folge).
- Christoph Knasmüllner erzielte in diesem Kalenderjahr 8 Tore in der Tipico Bundesliga und damit mehr als in den vorangegangenen 2 Kalenderjahren zusammen (7 Tore).
- Knasmüllner erzielte seinen 3. Doppelpack in der Tipico Bundesliga. Er traf erstmals gegen den SK Puntigamer Sturm Graz.
- Knasmüllner traf in der 3. Minute der Nachspielzeit – erstmals so spät in einem Spiel der Tipico Bundesliga.


RZ Pellets WAC – LASK (0:0)

- Das Durchschnittsalter der Startelf des LASK betrug 25 Jahre und 277 Tage. Das ist die älteste Startelf der Linzer in dieser Saison der Tipico Bundesliga.
- Der RZ Pellets WAC ließ keinen Schuss aufs Tor zu. Das gelang den Kärntnern in der Tipico Bundesliga zuletzt am 26. Spieltag 2016/17 (WAC-SKN 1:0).
- Emanuel Pogatetz bestritt 16 seiner 18 Zweikämpfe in der Luft. Kein anderer Spieler in dieser Saison der Tipico Bundesliga bestritt in einem Spiel so viele Kopfballduelle.
- Alexander Kofler spielte 38 Pässe – erstmals so viele seit dem 2. Spieltag (damals 40 Pässe). Kofler spielte die meisten Pässe beim RZ Pellets WAC in diesem Spiel.
- Gernot Trauner hatte 85 Ballaktionen – so viele wie kein anderer Spieler des LASK in einem Spiel dieser Saison der Tipico Bundesliga zuvor.


SV Mattersburg – FC Red Bull Salzburg (1:2)

- Munas Dabbur erzielte sein 7. Tor in der Tipico Bundesliga. Er traf erstmals in einem Auswärtsspiel.
- Valon Berisha lieferte in dieser Saison der Tipico Bundesliga 2 Assists ab – beide für Munas Dabbur.
- Andreas Gruber traf in seinem 8. Spiel für den SV Mattersburg erstmals in der Tipico Bundesliga für die Burgenländer. Beim SK Puntigamer Sturm Graz traf er in seinem 17. Spiel erstmals – damals sogar im Doppelpack (April 2015: STU-ALT 5:0).
- Alois Höller lieferte seit dem Wiederaufstieg des SV Mattersburg in die Tipico Bundesliga 6 Assists ab. 4 der 6 Torvorlagen wurden per Kopf verwertet.
- Amadou Haidara erzielte sein 2. Tor in der Tipico Bundesliga – beide in Auswärtsspielen.


FK Austria Wien – SKN St. Pölten (5:1)

- Kevin Friesenbichler erzielte 15 Tore in der Tipico Bundesliga. Er traf zum 3. Mal in der Tipico Bundesliga doppelt.
- Friesenbichler erzielte bei all seinen 3 Doppelpacks immer einen der 2 Treffer per Kopf.
- Roope Riski erzielte sein 3. Tor in der Tipico Bundesliga – alle in Auswärtsspielen und aus dem laufenden Spiel heraus.
- Felipe Augusto Rodrigues Pires erzielte sein 8. Tor in der Tipico Bundesliga. 7 seiner 8 Treffer erzielte er im Kalenderjahr 2017 und für den FK Austria Wien.
- Raphael Holzhauser erzielte seine letzten 12 Treffer in der Tipico Bundesliga allesamt nach Standardsituationen.


Quelle: Tipico Bundesliga



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp