Karte ergänzt Bons: SIX Payment Services ermöglicht die einfache Akzeptanz von Sodexo Karten in Restaurants

Slide background
Karte ergänzt Bons: SIX Payment Services ermöglicht die einfache Akzeptanz von Sodexo Karten in Restaurants
Foto: Sodexo
20 Mär 12:00 2017 von OTS Print This Article

Wien (OTS) - SIX Payment Services bietet als erster österreichischer Acquirer die Akzeptanz von Sodexo Karten auf ihren Bankomat-Kassen an. Seit Ende 2016 können österreichische Unternehmen ihren Mitarbeitern die gewohnten Essens-Bons in Form einer Chipkarte zur Verfügung stellen. Die Sodexo „Lebensmittel Pass Card“ kann nun österreichweit auf Bankomat-Kassen von SIX eingelöst werden. Durch das einfachere Handling für Händler wie Karteninhaber können viele zufriedene Stammkunden gewonnen werden.

Kartenzahlungen sind fester Bestandteil des Alltags geworden. Sodexo Gutscheine in Kartenform auszugeben war ein logischer Schritt. Die neuen Sodexo Karten auf Chipkartenbasis machen das Einlösen noch einfacher. Kunden bezahlen wie mit einer Bankomat- oder Kreditkarte und autorisieren den Kauf mit einem 4-stelligem PIN (Lebensmittel Pass Card) oder mit Unterschrift (Geschenk Pass Card). Die bargeldlose Bezahlung wird dabei unkompliziert über SIX Payment Services abgewickelt.

Kein Abrechnungsaufwand mehr durch Integration in bestehende SIX Systeme

Um Sodexo-Zahlungen für ihre Kunden wie jede andere Kartenzahlung abwickeln zu können, hat SIX als erster Acquirer in Österreich Sodexo komplett in ihr Abwicklungssystem integriert. Für den Händler bedeutet die direkte Abwicklung mit SIX eine einfachere Abrechnung und dadurch auch Zeitersparnis. Durch die volle Integration in das Abwicklungssystem von SIX braucht der Händler seine kartenbasierten Sodexo-Transaktionen nicht getrennt einzureichen. Er erhält die Transaktionsabrechnungen zusammen mit allen von ihm akzeptierten Kartenbrands aus einer Hand, auf Knopfdruck tagesaktuell und übersichtlich im Händlerportal „myPayments" von SIX.

„Wir freuen uns, dass wir Sodexo beim breitflächigen Markteintritt in den kartengestützten Zahlungsverkehr unterstützen konnten. Bezahlen mit Sodexo Karten über unsere Bankomat-Kassen ist für Restaurants ein deutlicher Mehrwert und unterstreicht die kompromisslose Ausrichtung von SIX und Sodexo auf ihre Kunden", so Thomas Grabner, Geschäftsführer SIX Payment Services in Österreich, über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Sodexo. „Wir sind der erste Kartenakzeptanzpartner in Österreich, der die direkte Abwicklung von Sodexo Zahlungen anbietet. Die Akzeptanz der praktischen Sodexo Zahlungskarte generiert Neu- und Stammkunden und steigert den Umsatz."

SIX Payment Services

SIX Payment Services bietet Finanzinstituten und Händlern sichere, innovative Dienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette des bargeldlosen Zahlungsverkehrs. Die maßgeschneiderten Lösungen umfassen die Abwicklung von nationalen und internationalen Zahlungen mit Kredit-, Debit- sowie Prepaid-Karten. Dabei stellt SIX Payment Services in der Schweiz und international sowohl die Akzeptanz wie auch die Abwicklung von kartenbasierten Zahlungen sicher und gehört als Marktführer in der Schweiz, in Österreich und in Luxemburg zu den größten europäischen Verarbeitern von Kartentransaktionen.

Mit rund 1.100 Mitarbeitern an 10 Standorten weltweit begleitet SIX Payment Services Kunden aus 33 Ländern.

www.six-payment-services.com

SIX

SIX betreibt die schweizerische Finanzplatzinfrastruktur und bietet weltweit umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Wertschriftenhandel und -abwicklung sowie Finanzinformationen und Zahlungsverkehr an. Das Unternehmen befindet sich im Besitz seiner Nutzer (rund 130 Banken verschiedenster Ausrichtung und Größe) und erwirtschaftete 2016 mit über 4‘000 Mitarbeitenden und Präsenz in 25 Ländern einen Betriebsertrag von 1,8 Milliarden Schweizer Franken und ein Konzernergebnis von 221,1 Millionen Schweizer Franken.

www.six-group.com


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: