Innsbruck: Matratze in Hausflur geriet in Brand

Slide background
Foto: Feuerwehr / Flugklick / Shutterstock.com / Symbolbild
12 Jän 17:37 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am 12. Jänner 2018, gegen 12:45 Uhr geriet aus bisher unbekannter Ursache eine in einem Hausflur eines Wohnhauses am Mitterweg in Innsbruck aufgestellte Matratze in Brand. Die Berufsfeuerwehr Innsbruck konnte die Matratze rasch löschen. Personen wurden nicht verletzt. Nach bisherigem Ermittlungsstand dürfte nur leichter Sachschaden entstanden sein.


Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp