Innsbruck: Betrunkener flüchtender Radfahrer lässt Opfer liegen

Slide background
Foto: Rettung / Symbolbild
16 Mai 09:30 2018 von Redaktion Salzburg Print This Article

Eine 79-jährige Frau aus Innsbruck ging am 15.05.2018 gegen 18:30 Uhr am Gehsteig in Innsbruck, An-der-Lan-Straße in östliche Richtung. Auf Höhe des dortigen Altenheimes kam ihr am Gehsteig ein offensichtlich durch Alkohol beeinträchtigter unbekannter Radfahrer entgegen. Der unbekannte Radfahrer hielt eine Bierflasche in der Hand. Der Radfahrer bremste kurz vor ihr ab und stürzte nach vorne vom Rad. Dabei zog er sich eine blutende Gesichtsverletzung zu. Beim Sturz fiel das Fahrrad zu Boden und stieß gegen den rechten Knöchel der Frau, wodurch sich diese unbestimmten Grades verletzte. Sie sagte dem Radfahrer, dass sie verletzt sei und er da bleiben solle. Der Mann schob das Fahrrad jedoch Richtung Innpromenade und verließ den Unfallort ohne sich um die Verletzte zu kümmern und seine Daten bekanntzugeben.

Personsbeschreibung des Radfahrers:

Mann, ca 30 Jahre alt, vermutlich Einheimischer, bekleidet mit Jeanshose und dunkler Jacke; stark blutende Gesichtsverletzung;

Oder der Radfahrer möge sich bei der Polizei (059133 / 7591100) melden.



Quelle: LPD Tirol



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg