Glühende Zigarette löst Brand in Sirnitz/Kärnten aus

Slide background
Kein Bild vorhanden
13 Mär 16:13 2014 von Elisabeth Schwarzl Print This Article

Der Hausverwalter und die Feuerwehren verhinderten, dass die Flammen von der Außenfassade der Garage sich weiter ausbreiteten

BEZIRK FELDKIRCHEN. Vermutlich durch weggeworfene Zigarettenstummel bzw. entsorgte Zigarettenasche brach Donnerstagvormittag in Sirnitz ein Brand aus.

Das Feuer nahm in einem Müllcontainer seinen Ausgang, der im Bereich
des Garagentraktes an der Hauswand abgestellt war. Von dort griffen die Flammen in der Folge auf die Außenfassade der Garage über.


Dem Hausverwalter gelang es, die Brandausweitung mit Hilfe von sechs Feuerlöschern einzudämmen. Die Feuerwehren Deutsch-Griffen und Sirnitz erledigten dann die restlichen Löscharbeiten.


Die Feuerwehren standen mit vier Fahrzeugen und 25 Mann im Einsatz.


An der Außenfassade, an Fenstereinbauten sowie dem Müllcontainer entstand erheblicher Sachschaden.



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: