FIVB Beach Volleyball WM presented by A1: Teilnehmerfeld nimmt Formen an

Slide background
FIVB Beach Volleyball WM presented by A1: Teilnehmerfeld nimmt Formen an
Foto: Beach Majors/Schuster
Slide background
FIVB Beach Volleyball WM presented by A1: Teilnehmerfeld nimmt Formen an
Foto: Beach Majors/Steinthaler
Slide background
FIVB Beach Volleyball WM presented by A1: Teilnehmerfeld nimmt Formen an
Foto: Beach Majors/Steinthaler
09 Jun 11:00 2017 von OTS Print This Article

Wien (OTS) - Noch exakt 50 Tage bis zum Sommerevent des Jahres vom 28. Juli bis 6. August auf der Wiener Donauinsel. *** Weltverband gab Liste der qualifizierten Teams bekannt. *** Österreich mit vier Herren- und drei Damen-Teams vertreten *** Medienakkreditierung ab sofort online möglich

Insgesamt 96 Teams – 48 im Herren-, 48 im Damenbewerb – kämpfen vom 28. Juli bis 6. August bei der FIVB Beach Volleyball WM presented by A1 auf der Wiener Donauinsel um das höchste, jemals ausgespielte Preisgeld in Höhe von einer Million Dollar. 25 Teams je Geschlecht sind via Weltrangliste qualifiziert, darunter vier österreichische Paare: Clemens Doppler/Alex Horst, Thomas Kunert/Christoph Dressler bzw. Steffi Schwaiger/Kathi Schützenhöfer und Conny Rimser/Lena Plesiutschnig. Dazu kommen je 20 Teams, die via Continentalcups ihre Tickets nach Wien lösten. Von den drei Wild Cards bei den Herren schließlich gehen zwei an Österreich, bei den Damen eine. Somit ist das WM-Gastgeberland mit insgesamt sieben Teams auf der Donauinsel vertreten.

WM-Teilnehmer, Herren, Weltrangliste:
Dalhausser/Lucena (USA), Smedins/Samoilovs (LAT), Alvaro Filho/Saymon (BRA), Alison/Bruno (BRA), Evandro/Andre (BRA), Pedro Solberg/Guto (BRA), Brouwer/Meeuwsen (NED), Losiak/Kantor (POL), Herrera/Gavira (ESP), Saxton/Schalk (CAN), Krasilnikov/Liamin (RUS), Brunner/Patterson (USA), Gibb/Taylor Crabb (USA), Pedlow/Schachter (CAN), Stoyanovskiy/Yarzutkin (RUS), Fijalek/Bryl (POL), Virgen/Ontiveros (MEX), Nicolai/Lupo (ITA), Doherty/Hyden (USA), Ranghieri/Carambula (ITA), Doppler/Horst (AUT), Grimalt/Grimalt (CHI), Plavins/Regza (LAT), Gonzalez/Nivaldo (CUB), Kunert/Dressler (AUT) – Continentalcup: Santos Pereira/Younousse (QAT), Rachmawan/Ashfiya (INA), McHugh/Schumann (AUS), Raoufi/Salemiinjehboroun (IRI), Abiicha/Elgraoui (MAR), Williams/Naidoo (RSA), Nguvo/Tovela (MOZ), Lombi/Kamara (SLE), Tocs/Finsters (LAT), Prudel/Kujawiak (POL), Böckermann/Flüggen (GER), Koekelkoren/van Walle (BEL), Capogrosso/Azaad (ARG), Rangel/Golindano (VEN), Vieyto/Cairus (URU), Godoy/Battilana (PAR), Nusbaum/Vandenburg (CAN), Quesada/Piña (CUB), Leonardo Blanco/Garcia Betancourt (GUA), William/Thomas (TTO) + 3 Wild Cards.

WM-Teilnehmer, Damen, Weltrangliste:
Larissa/Talita (BRA), Ludwig/Walkenhorst (GER), Agatha/Duda (BRA), Laboureur/Sude (GER), Summer/Sweat (USA), Barbara/Fernanda (BRA), Pavan/Humana-Paredes (CAN), Ross/Fendrick (USA), Hermannova/Slukova (CZE), Betschart/Huberli (SUI), Gallay/Klug (ARG), Bawden/Clancy (AUS), Yue/Wang (CHN), Meppelink/Van Gestel (NED), Elize Maia/Taiana Lima (BRA), Wilkerson/Bansley (CAN), Elsa/Lobato (ESP), Kolocova/Kvapilova (CZE), Davidova/Shchypkova (UKR), Hughes/Claes (USA), Heidrich/Verge-Depre (SUI), Bieneck/Schneider (GER), Lehtonen/Lahti (FIN), Schwaiger/Schützenhöfer (AUT), Rimser/Plesiutschnig (AUT) – Continentalcup: Xue/Wang (CHN), Ngauamo/Laird (AUS), Mashkova/Samalikova (KAZ), Radarong/Udomchavee (THA), Nzayisenga/Mutatsimpundu (RWA), Siiad/Zeroual (MAR), Makokha/Too (KEN), Manhica/Muianga (MOZ), Glenzke/Grobner (GER), Ukolova/Barsuk (RUS), Menegatti/Perry (ITA), Bilrova/Markoguzova (RUS), Filippo/Mongelos (PAR), Milesi/Martinez Fredes (ARG), Agudo/Brito (VEN), Galindo/Galindo (COL), Walsh/Branagh (USA), Gordon/Saxton (CAN), Martinez/Echevarria (CUB), Alfaro/Cope (CRC) + 3 Wild Cards.

Die Gruppenauslosung findet am 1. Juli beim Poreč Major im Rahmen der Swatch Beach Volleyball Major Series statt.

Medienakkreditierung ab sofort möglich
Ab sofort besteht für Medienvertreter die Möglichkeit, sich für die FIVB Beach Volleyball Weltmeisterschaften presented by A1 online auf www.BeachVienna.com zu akkreditieren.

Tickets für Sportfans, VIP-Gäste und Partyhungrige´

Tickets, um als Besucher oder VIP-Gast das persönliche Lieblingsteam auf der Donauinsel anzufeuern, gibt es auf auf www.wien-ticket.at und in den Vorverkaufsstellen von Wien-Ticket. Für feierfreudige Beach-Fans heißt es „Leinen los“, wenn das Swatch Beach Boat von 4. bis 6. August dreimal täglich mit Top-DJs und gratis Drinks zum schwimmenden Party-Hotspot wird. Tickets und alle Informationen ab sofort unter www.beachboat.at.

See you @ the beach!


Quelle: OTS



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien: