Burgenland: Vorläufiges Ergebnis der Landwirtschaftskammer-Wahl 2018

Slide background
Agrarlandesrätin Verena Dunst und Wahlleiter wHR Dr. Paul Fritz bei der Bekanntgabe des vorläufigen Ergebnisses der LWK-Wahl
Foto: Bgld. Landesmedienservice
11 Mär 19:06 2018 von Gerhard Repp Print This Article

ÖVP Bauerbund 72,42%, SPÖ-Bauern 23,14%, Freiheitliche Bauernschaft und Grüne Bäuerinnen und Bauern verpassen Einzug in die Standesvertretung

60.609 Wahlberechtigte waren heute, Sonntag, bei der Landwirtschaftskammer-Wahl aufgerufen ihre bäuerliche Standesvertretung zu wählen. Die Wahlbeteiligung lag bei 37,89 Prozent. Erstmals stellten sich heuer vier Parteien der Wahl: der ÖVP Bauernbund, die SPÖ-Bauern, die Freiheitliche Bauernschaft und die Grünen Bäuerinnen und Bauern. Das vorläufige Ergebnis ohne Wahlkarten gaben Agrarlandesrätin Verena Dunst und Wahlleiter wHR Dr. Paul Fritz bekannt.
Das vorläufige Ergebnis (ohne Wahlkarten):

  • ÖVP Bauernbund: 72,42% oder 16.467 Stimmen (-1,24% im Vergleich zu 2013), 24 Mandate ( 1)
  • SPÖ-Bauern: 23,14% oder 5.261 Stimmen (-3,19 % im Vergleich zu 2013), 8 Mandate (-1)
  • Freiheitliche Bauernschaft: 3,81%% (867 Stimmen), (2013: n.k.)
  • Grüne Bäuerinnen und Bauern: 0,62% (142 Stimmen, traten erstmals an, nur in den Wahlkreisen Güssing und Oberwart)

22.964 Stimmen (ohne Wahlkarten) wurden abgegeben, davon 22.737 gültige Stimmen (227 ungültige Stimmen).

Insgesamt gibt es bei der Landwirtschaftskammerwahl 32 Mandate zu verteilen. Mehr als 1.300 Wahlkarten wurden beantragt, die noch ausgezählt werden müssen. Das endgültige Endergebnis wird in den nächsten Tagen feststehen. Dass die Freiheitliche Bauernschaft und die Grünen Bäuerinnen und Bauern kein Mandat geschafft haben, steht bereits vor Auszählung der Wahlkarten fest. Zwischen ÖVP Bauernbund und SPÖ Bauern sind noch Mandatsverschiebungen möglich.

Detailergebnisse auf https://www.burgenland.at/news-detail/news/vorlaeufiges-ergebnis-der-lwk-wahl-2018/


Quelle: Land Burgenland



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp