Berg/Ebenthal: Wirtschaftsgebäude brannte vollständig nieder - Tiere von Feuerwehr gerettet

Slide background
Feuerwehr - Symbolbild
© Flugklick, shutterstock.com
22 Okt 16:34 2018 von Gerhard Repp Print This Article

Am 22. Oktober 2018 um 10:50 Uhr geriet aus bislang unbekannter Ursache das Wirtschaftsgebäude eines 57-jährigen Mannes aus Berg, Gemeinde Ebenthal, Bezirk Klagenfurt Land, in Vollbrand.
Von der Freiwillige Feuerwehr Mieger konnten vorerst alle Ferkel und zwei Mutterschweine in Freie gebracht werden. Beim weiteren Löschangriff durch die Freiwillige Feuerwehr Mieger, Ebenthal, Radsberg, Zell/Gurnitz und Freiwillige Feuerwehr St. Margareten i.R., ins. 30 Mann, konnte ein Übergreifen des Brandes auf das Wohnhaus verhindert werden.
Das Wirtschaftsgebäude brannte vollständig ab.
Die Höhe des Schadens und Brandursachenermittlung sind noch Gegenstand laufender Ermittlungen.
Weder Tiere noch Personen kamen zu Schaden.


Quelle: LPD Kärnten



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp