Wien: ,,Summer City Camps,,: 6,9 Mio Euro für Weiterführung im Sommer 2020 beschlossen

Slide background
Wien

31 Jän 23:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

Neues Ferienangebot der Stadt wird fortgesetzt – Anmeldestart im Frühjahr

Mit insgesamt 6,9 Mio Euro hat der Wiener Gemeinderat gestern die Fortführung der „Summer City Camps“ im kommenden Sommer gesichert: Damit können alle Wiener Eltern entspannt an die Urlaubsplanung gehen, die Anmeldungen starten im Frühjahr – konkret am 4. März - mit einer umfassenden Informationsoffensive. „Ich freue mich für alle Wiener Kinder, dass wir ihnen auch heuer wieder spannende Ferientage ermöglichen können“, betont Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky. „Auch heuer werden wir mindestens 6.000 Plätze zur Verfügung stellen.“

Das neue flächendeckende Tagesangebot für Wiener Kinder wurde auf Initiative von Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky im Sommer 2019 gestartet: An insgesamt 25 Standorten in ganz Wien hatten Kinder die Möglichkeit, an spannenden Angeboten mit Sport, Spiel, Spaß und viel Abwechslung teilzunehmen. Das Programm wurde in Zusammenarbeit mit professionellen Partner-Organisationen entwickelt und von der BiM - Bildung im Mittelpunkt GmbH koordiniert.

Günstiger Preis von 50 Euro pro Woche bleibt

Weiterhin geben wird es die für Familien besonders günstige Preisgestaltung: So kostet der Besuch der Camps für eine Woche 50 Euro inklusive gesundem Mittagessen und Jause. Für Kinder mit Nachholbedarf in der Schule wird es auch diesmal kostenlose Lernangebote geben, ebenso Plätze für Kinder mit Behinderungen. Das Angebot steht allen schulpflichtigen Wiener Kindern im Alter ab 6 Jahren offen.

Insgesamt haben 2019 rund 6.200 Kinder die 25 Camps in ganz Wien besucht, davon rund 1.200 SchülerInnen und Schüler auch die Gratis-Lernhilfe.

Alle Infos unter: www.summercitycamp.at


Quelle: Stadt Wien



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg