Salzburg: ,,Fünfte Jahreszeit,, hat nun auch innergebirg begonnen

Slide background
Foto: www.neumayr.cc
03 Sep 09:00 2019 von Redaktion Salzburg Print This Article

Bauernherbst-Eröffnung mit großem Fest in Saalfelde

(HP) Mit viel Musik, einem Handwerksmarkt, einem Festumzug der örtlichen Brauchtums- und Traditionsvereine und viel kulinarischen Schmankerln hat gestern, Sonntag, auch innergebirg die „fünfte Jahreszeit“ Einzug gehalten. „Das diesjährige Bauernherbst-Motto ‘Von Wurzeln und Wipfeln` unterstreicht einmal mehr, wie groß die Sehnsucht der Gäste und Einheimischen nach einem intakten Natur- und Lebensraum Wald ist“, sagte Agrarlandesrat Josef Schwaiger bei seiner Eröffnungsrede in Saalfelden.

Insgesamt 72 Gemeinden sind in diesem Jahr Austragungsorte des 24. Salzburger Bauernherbsts. Bis einschließlich 3. November stehen rund 2.000 Veranstaltungen auf dem Programm, zu denen wieder mehr als 500.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden.

Bauernherbst im Land verwurzelt

„Beim Bauernherbst wird alljährlich die gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Landwirtschaft besonders augenscheinlich. Die Vielzahl der teilnehmenden Bäuerinnen und Bauern zeigt, wie stark der Bauernherbst im Land Salzburg verwurzelt ist“, so Landesrat Josef Schwaiger.

Idealtypisches Beispiel für nachhaltigen Tourismus

„Der Bauernherbst spannt einen authentischen Bogen von der Arbeit und Lebensweise unserer Bäuerinnen und Bauern über echte Bräuche und traditionelles Handwerk bis hin zu den regionalen Speisen und selbstgemachten Produkten direkt vom Hof. Das macht ihn zu einem idealtypischen Beispiel für nachhaltigen Tourismus“, betonte Leo Bauernberger, Geschäftsführer der SalzburgerLand Tourismus GmbH. „Er ist naturnah, stärkt die regionalen Kreisläufe und bringt touristische Wertschöpfung direkt zu den Menschen in den Salzburger Regionen.“ Alle Infos und Termine unter www.salzburgerland.com


Quelle: Land Salzburg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg