Vorarlberg: ,,Ein herausragendes Beispiel für die heimische Innovationskraft“

Slide background
„Ein herausragendes Beispiel für die heimische Innovationskraft“::LR Tittler besuchte Getzner Werkstoffe
Foto: VLK/B.Hofmeister
Slide background
„Ein herausragendes Beispiel für die heimische Innovationskraft“::LR Tittler besuchte Getzner Werkstoffe
Foto: VLK/B.Hofmeister
Slide background
„Ein herausragendes Beispiel für die heimische Innovationskraft“::LR Tittler besuchte Getzner Werkstoffe
Foto: VLK/B.Hofmeister
Slide background
„Ein herausragendes Beispiel für die heimische Innovationskraft“::LR Tittler besuchte Getzner Werkstoffe
Foto: VLK/B.Hofmeister
25 Feb 21:00 2020 von Redaktion Salzburg Print This Article

LR Tittler besuchte Getzner Werkstoffe

Bürs (VLK) – Daheim in der Welt, angesiedelt in Bürs: Die Firma Getzner Werkstoffe ist der führende Spezialist für Schwingungs- und Erschütterungsschutz – egal ob bei Bahn, Bau oder Industrie. „Das Unternehmen ist ein herausragendes Beispiel für die heimische Innovationskraft“, betonte Wirtschaftslandesrat Marco Tittler bei einem kürzlich erfolgten Betriebsbesuch.

Getzner Werkstoffe ist der führende Spezialist für Schwingungs- und Erschütterungsschutz. Die Lösungen basieren auf selbst entwickelten und hergestellten Produkten und kommen in den Bereichen Bahn, Bau und Industrie zum Einsatz. Sie reduzieren Vibrationen und Lärm, verlängern die Lebensdauer der gelagerten Komponenten und senken so den Wartungs- und Instandhaltungsaufwand für Fahrwege, Fahrzeuge, Bauwerke und Maschinen. „Dadurch leistet Getzner einen wertvollen Beitrag zur Steigerung der Lebens- und Arbeitsqualität“, zeigte sich Landesrat Tittler beim Betriebsrundgang beeindruckt.

Das Unternehmen wurde 1969 als Tochter der Getzner, Mutter & Cie. gegründet. Das Unternehmen ist weltweit tätig, die Exportquote beträgt 93 Prozent. Mit 490 MitarbeiterInnen – davon 360 am Standort Bürs – wird ein Umsatz von rund 115 Millionen Euro erwirtschaftet. Neben den Standorten in Bürs und Deutschland hat das Unternehmen auch Niederlassungen in China, Frankreich, Indien, Japan, Jordanien und den USA. www.getzner.com

Partner der heimischen Wirtschaft

Die heimische Wirtschaft hat sich sehr positiv entwickelt, betonte Landesrat Tittler: Höchste Zahl an Beschäftigen, unterdurchschnittliche Arbeitslostenquote und neue Rekorde beim Exportvolumen – 2019 wird mit 10,8 Milliarden Euro gerechnet. „Gleichzeitig verändern sich die Rahmenbedingungen rasch und wir müssen uns weiterentwickeln, um weiterhin zu den Top-Regionen Europas zu zählen“, so Tittler.
Es gehe darum, Vorarlberg weiterhin als wettbewerbsfähigen und attraktiven Standort zu positionieren und die hohe Lebensqualität im Land zu erhalten: „Dabei wollen wir auch die hohe Innovations- und Leistungsbereitschaft der heimischen unternehmen stützen und fördern“, betonte der Landesrat.


Quelle: Land Vorarlberg



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Redaktion Salzburg

Redaktion Tennengau

Weitere Artikel von Redaktion Salzburg