Kapfenberg: Zwei verletzte bei Rauferei

Slide background
Faust - Symbolbild
© Sayan-Puangkham, shutterstock.com
10 Mai 14:58 2019 von Gerhard Repp Print This Article

Am Donnerstag, 9. Mai 2019, kam es zwischen einem 19-Jährigen und dessen 38-jährigen Bekannten zu Handgreiflichkeiten. Dabei wurden beide Personen verletzt.

Gegen 12:00 Uhr befanden sich die beiden Männer im Bereich eines Einkaufszentrums. Vermutlich aufgrund von Geldschulden gerieten sie in Streit, welcher in Handgreiflichkeiten ausartete. Der 38-Jährige schlug dem 19-Jährigen ins Gesicht, wodurch dieser leicht verletzt wurde. Danach flüchtete der 38-Jährige. Passanten verständigten die Polizei. Eine Fahndung nach dem 38-Jährigen verlief negativ.

Gegen 16:00 Uhr wurde die Polizei erneut wegen einer angeblichen Schlägerei, an der wieder der 38-Jährige und der 19-Jährige beteiligt waren, gerufen. An der Örtlichkeit eingetroffen, gab der 38-Jährige an, dass er von seiner Wohnung aus zum Bus gehen wollte. Plötzlich sei er vom 19-jährigen Bekannten vermutlich mit einer Gasdruckpistole beschossen worden. Ein zweiter maskierter Täter hätte ihn getreten und geschlagen. Währenddessen hätte der 19-Jährige weiterhin auf ihn geschossen, bis das Magazin leer gewesen wäre. Danach hätte er die Waffe umgedreht und ihm mit dem Griffstück auf den Kopf geschlagen. Dann wären die beiden Männer in ein dunkles Fahrzeug gestiegen und mit einem weiteren Komplizen geflüchtet.

Nach der Erstversorgung wurde der 38-Jährige mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Bruck an der Mur eingeliefert und ambulant behandelt.

Der 19-jährige Tatverdächtige begab sich in den Abendstunden selbständig in die Polizeiinspektion Kapfenberg. Er machte keine Angaben. Er wird auf freiem Fuß angezeigt.



Quelle: LPD Steiermark



  Markiert "tagged" als:
  Kategorien:
Gerhard Repp

Chefredakteur

Chefredakteur von www.regionews.at.

Weitere Artikel von Gerhard Repp